Schlagwort-Archive: Report Builder

SCCM 2012 SP1: Neuen Bericht erstellen schlägt mit Fehlermeldung fehl: Report Builder-ClickOnce Anwendung ist auf dem Berichtsserver nicht vorhanden

Bei einem Kunden hatte ich nach dem Upgrade von SCCM 2012 auf die SP1 Variante das Problem, dass eigene Reports nicht mehr erstellt werden konnten.

Es kam die Fehlermeldung: Die Report Builder-ClickOnce Anwendung ist auf dem Berichtsserver nicht vorhanden. Stellen Sie sicher, dass das Anwendungsmanifest für Report Builder auf dem Server vorhanden ist, und wiederholen Sie den Vorgang.

Report Builder ClickOnce fehlt

Das erste was man natürlich sicherstellen muss, ist dass der Report Builder installiert ist.
Falls dem nicht so ist, einfach hier direkt von Microsoft herunterladen und installieren.

Das alleine reicht allerdings leider nicht um es zum Laufen zu bekommen. Zusätzlich müssen ein RegistryKey & eine Konfigurationsdatei verändert werden um auf die richtige Version des Manifests zu verweisen.

Der RegistryKey der geändert werden muss findet sich unter:
HKEY_LOCAL_MACHINE -> Software -> Wow6432Node -> Microsoft -> ConfigMgr10 -> AdminUI -> Reporting

Dort findet sich ein Key namens ReportBuilderApplicationManifestName. Dieser Eintrag steht standardmässig auf ReportBuilder_2_0_0_0.application und muss geändert werden auf ReportBuilder_3_0_0_0.application damit die Reporting Services des SQL Server auch die richtige und installierte Version des Report Builder ansteuern können.

Das Bearbeiten der Konfigurationsdatei ist ähnlich. Die Konfigurationsdatei heisst Microsoft.ConfigurationManagement.exe.config und findet sich unter C:\Program Files (x86)\Microsoft Configuration Manager\AdminConsole\bin\ .
Die Datei enthält nur Text und kann daher mit einem beliebigen Texteditor editiert werden.

Hat man SCCM in einen anderen Pfad installiert sucht man entsprechend in diesem Pfad.

In dieser Konfigurationsdatei findet sich ein Abschnitt namens <ReportBuilderMapping>.
Die ersten zwei Einträge verweisen korrekt auf die 3er Version aber die nächsten zwei auf die 2er Version:

<ReportBuilderMapping>
<add key=“11.0″ value=“ReportBuilder_3_0_0_0.application“/>
<add key=“10.50″ value=“ReportBuilder_3_0_0_0.application“ />
<add key=“10.0″ value=“ReportBuilder_2_0_0_0.application“/>
<add key=“DEFAULT“ value=“ReportBuilder_2_0_0_0.application“/>
</ReportBuilderMapping>

Hier also die beiden letzteren Einträge ebenfalls auf ReportBuilder_3_0_0_0.application ändern und die Datei abspeichern.

Jetzt lassen sich dann wieder erfolgreich eigene Reports erstellen in SCCM 2012 SP1.